Prof. Dr. Bernhard Badura

Geschäftsführender Gesellschafter

Professor Dr. Bernhard Badura ist emeritierter Professor der von ihm mitbegründeten Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld.

 

Er hat an zahlreichen Universitäten geforscht und gelehrt, u.a. an der Universität Konstanz, der Harvard University, den Universitäten Graz und Zürich. Bevor er zur Universität Bielefeld wechselte, war er Direktor des Instituts für Soziologie der Technischen Universität Berlin. Seine Hauptforschungsgebiete sind Unternehmensdiagnostik und Grundlagen der Kooperation. Er ist Mitgesellschafter von SALUBRIS.

 

Kontakt:

Tel.: 0172-5616038

E-Mail: info[at]salubris.de 

Prof. Dr. Bernhard Badura Prof. Dr. Bernhard Badura
Bernhard Badura

Arbeitsschwerpunkte

  • Unternehmenskultur und Kulturentwicklung
  • Veränderungsprozesse in Organisationen (Organisations- und Führungskräfteentwicklung)
  • Organisationsdiagnostik
  • Mitarbeiterattraktivität und  -bindung
  • Standardisierung und Zertifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (SCOHS und Din SPEC 91020)

Veröffentlichungen (aktuelle Auswahl)

  • Badura, B. (2017) (Hrsg.): Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert. Mitarbeiterbindung durch Kulturentwicklung. Berlin: Springer Gabler.
  • Badura, B., Ehresmann, C. (2016). Unternehmenskultur, Mitarbeiterbindung und Gesundheit. In: Badura, B., Ducki, A.; Schröder, H., Klose, J., Meyer, M. (Hrsg.). Fehlzeiten-Report 2016. Unternehmenskultur und Gesundheit – Rahmenbedingungen, Einflüsse, Potenziale. Heidelberg: Springer Verlag.
  • Badura, B., Walter, U. (2014). Führungskultur auf dem Prüfstand In: Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose, J., Meyer, M. (Hrsg.). Fehlzeiten-Report 2014. Erfolgreiche Unternehmen von morgen – gesunde Zukunft heute gestalten. Berlin, Heidelberg: Springer Verlag, S. 159–162.
  • Badura, B., Greiner, W.,  Rixgens, P., Ueberle, M., Behr, M. (2013). Sozialkapital – Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg. 2. Auflage. Berlin, Heidelberg: Springer Gabler. 
  • Badura, B. (2012a). Führung und Gesundheit in der öffentlichen Verwaltung: Gutachten einer Landeshauptstadt. Unveröffentlichtes Manuskript. Bielefeld: Universität Bielefeld.
  • Badura, B. (2012b). Gute Unternehmensführung. Sozialkapital, Gesundheit und Organisationserfolg. Wirtschaftspolitische Blätter. Das Kapital 2.0., 59(1), S. 129–140. 
  • Badura, B., Steinke, M. (2011). Die erschöpfte Arbeitswelt. Durch eine Kultur der Achtsamkeit zu mehr Energie, Kreativität, Wohlbefinden und Erfolg. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.  
  • Badura B., Walter U., Hehlmann T. (2010). Betriebliche Gesundheitspolitik. Der Weg zur gesunden Organisation. Berlin, Heidelberg: Springer.
  • Rixgens, P.; Badura, B. (2012). Zur Organisationsdiagnose psychischen Befindens in der Arbeitswelt. Bundesgesundheitsblatt 55, 197–204. 
  • Steinke, M., Badura, B. (2011). Präsentismus: Ein Review zum Stand der Forschung. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
  • Rixgens P, Badura B (2011): Arbeitsbedingungen, Sozialkapital und gesundheitliches Wohlbefinden – Differenzen in den Einschätzungen von Führungskräften und Mitarbeitern. In: Badura B, Schröder H, Klose J, Macco K (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2011. Führung und Gesundheit. Springer Verlag, Berlin und Heidelberg.